Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Traunreut  |  E-Mail: k1@traunreut.de  |  Online: www.traunreut.de

Stadtrat - Referenten



Die Mitglieder des Stadtrates wurden gewählt, um mit dem Ersten Bürgermeister die Entscheidungen für die Gemeinschaft zu treffen. Hierfür werden einzelne Gremien gebildet, die die Sachfragen detailliert erörtern und die Entscheidungsgrundlagen erarbeiten. Diese Gremien sind die sogenannten Ausschüsse. Da nicht jedes Mitglied des Stadtrates in allen Ausschüssen sowohl die Kompetenz besitzt, als auch die dafür notwendige Zeit eines Vollzeit-Politikers fehlt, ist nicht jedes Mitglied des Stadtrates in jedem Ausschuss vertreten.



Mitglieder des Stadtrates (nach Referaten)

Referat für Feuerwehren


  • regelmäßige Besprechung mit den Kommandanten und den Vereinsvorständen
  • Vertretung des Stadtrats bei Versammlungen der Feuerwehren einschl. Wahlen
  • Beschaffungskonzept für die Freiwilligen Feuerwehren
  • Koordination der Interessen der Feuerwehren einschl. Werksfeuerwehr der Fa. BSH (einerseits Zuständigkeitsabgrenzung, andererseits Zusammenarbeit)
  • Zusammenarbeit mit dem Kreisbrandrat
  • Zusammenarbeit der Feuerwehren mit anderen Hilfsorganisationen (THW, BRK)



Referat für Jugend


  • Weiterentwicklung des Konzepts für die offene Jugendarbeit mit Konzeption für das JUZ
  • Vorsitz im JUZ-Beirat
  • Teilnahme an den Sitzungen der sonstigen JUZ-Organe
  • Gesamtkonzept der Jugendarbeit in Traunreut
  • Kontakt zum Jugendamt des Landratsamtes
    und zu den gemeinnützigen Trägern der Jugendarbeit
  • Organisation und Federführung beim Traunreuter Kinderferienprogramm
  • Jugendparlament



Referat für Kindertagesstätten und Schulen


  • Runder Tisch der Kindergartenträger (Vorsitz und Organisation)
  • Angebotskonzept für die Kindergärten in Traunreut
  • Vereinheitlichung der Gebühren
  • Finanzierung der Kindergärten
  • Organisation und Vorsitz im Schulleiterforum
  • Schulorganisation in Traunreut (Schulsprengel)
  • P- Klasse, M-Klassen, M-Zug, F 10
  • Auswirkungen der R6
  • Zusammenarbeit mit den anderen Schulaufwandsträgern (Landkreis, Diakonie, Lebenshilfe)
  • Mittagsbetreuung an den Schulen und in den Kindergärten
  • Konzept für die Ganztagsbetreuung an einer Schule mit Auswirkungen auf den Hort
  • Vertretung des Stadtrats bei den Sitzungen der Elternbeiräte in Kindergärten und Schulen
  • Fragen der Erwachsenenbildung mit Finanzierung - Vertretung der Stadt in den Gremien der VHS



Referat für Kultur und Brauchtum


  • Koordination der Angebote der Kulturträger
  • Organisatorische und inhaltliche Konzeption für die Stadthalle sowie Einbeziehung der Zielsetzungen für die Stadthalle in ein Gesamt-Kulturangebot (-konzept) für Traunreut und die Region
  • Wiederbelebung eines Kulturbeirats - Vorsitz im Beirat
  • Vertretung der Interessen des Kulturbeirats in den zuständigen Gremien (einschl. Aufsichtsrat der KuVGmbH)
  • Bezuschussung der Kulturträger
  • Stadtbücherei, städt. Musikschule und Heimathaus - Einbindung dieser Einrichtungen in das Gesamt-Kulturkonzept
  • "Bürgerpark" - Konzept



Referat für Seniorenbetreuung


  • Vertretung der Stadt im Seniorenbeirat
  • Vorlage der Vorschläge des Seniorenbeirats in den zuständigen Gremien der Stadt
  • Organisation und Durchführung der Senioren-
    Bürgerversammlung
  • Senioren-Nachmittag beim Volksfest
  • Ansprechpartner für Seniorenclub, -verbände,
    -vereine



Referat für Sozialwesen


  • Gesamtkonzeption für die Sozial- und die Integrationsarbeit der verschiedenen Träger und Organisationen in Traunreut
  • Bildung eines "Runden Tisches Soziales und Integration" - Vorsitz im selben
  • Fragen der Integration von Aussiedlern und Ausländern



Referat für Sport


  • Vertretung des Stadtrats bei den Sitzungen der Sportvereine und deren Abteilungen
  • Vorsitz und Organisation der Sitzungen des Sportbeirats
  • Organisation der Sportlerehrung
  • Bezuschussung der Sportvereine



Referat für Stadtplanung-Stadtsanierung-Städtebauförderung


  • Vertretung in allen Fragen der Innenstadtsanierung im Stadtrat, in den Ausschüssen und bei den Planungs- bzw. Ausführungsvorhaben der Innenstadtsanierung
  • Mitwirkung im Rahmen der Stadtgestaltung, des Innenstadtkonzeptes und der Bauleitplanung des gesamten Stadtgebietes



Referat für Städtepartnerschaften


  • Ansprechpartner der Partnerstädte
  • Bezuschussung von Partnerschaftsinitiativen
  • Betreuung der Vertreter der Partnerstädte
  • Schüler- und Jugendaustausch
  • Veranstaltungen in den Partnerstädten bzw. der Partnerstädte in Traunreut
  • Austauschprogramm im Bereich Kultur, Sport und Wirtschaft
  • verbesserte Einbindung der Bevölkerung in die Städtepartnerschaften



Referat für Umwelt


  • Fragen des Umwelt- und Naturschutzes
  • Kontakt zu den Umwelt- und Naturschutzverbänden - Vertretung deren Interessen in den zuständigen Gremien der Stadt Traunreut
  • Koordination der Initiativen mit den zuständigen Agenda 21 -Arbeitskreisen
  • Konzept zur Fortschreibung Traunreuts als vom Freistaat Bayern für vorbildliche Umweltarbeit ausgezeichnete Gemeinde
  • Überwachung und Fortentwicklung des Trinkwasserschutzes in Traunreut
  • Ausweitung und Stärkung der Fernwärmeversorgung durch die Stadtwerke unter Einsatz regenerativer Energieträger
  • Zusammenarbeit mit den Traunreuter Industriebetrieben auf dem Gebiet des Umwelt- und Naturschutzes
  • (Rüstungs-)Altlasten in Traunreut - Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden
  • Umweltschutzaktionen



Referat für Verkehr


  • Vertretung des Stadtrats bei Verkehrsschauen
  • Vertretung des Stadtrats im Agenda 21-Arbeitskreis Verkehr
  • Stellungnahme zu beabsichtigten verkehrsrechtlichen Anordnungen
  • Beteiligung an den Planungen der innerörtlichen Verkehrswege (z.B. Ausbau Traunring , Erschließung der Industriebetriebe, Anbindung von bestehenden und künftigen Siedlungen)
  • Weiterentwicklung des Rad- und Fußgängerwegeplans und dessen Umsetzung
  • ÖPNV- und ggf. Citybuskonzept
  • Anbindung an den SPNV
  • Konzept zur überörtlichen Verkehrsanbindung (B299/304 neu, Staats- und Kreisstraßen)



Referat für Wirtschaft


  • Wirtschaftsförderung, insbesondere Ansiedlung neuer Firmen und Beschaffung von Gewerbegrundstücken
  • Ansprechpartner der Traunreuter Betriebe
  • Gründung eines Wirtschaftsforums Traunreut - Vorsitz: 1. Bürgermeister
  • Vorlage der Probleme und Vorschläge des Wirtschaftsforums in den zuständigen Gremien
  • Marketing für den Wirtschaftsstandort Traunreut
  • Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises und der Euregio Salzburg-Traunstein
  • Klärung der Rolle Traunreuts in der Region unter Absprache gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen mit Traunstein und Trostberg sowie mit anderen größeren Städten und Gemeinden der Region (Landes- und Regionalplanung; zentrale Orte)



Referat für Landwirtschaft


  • Vertretung der Interessen der Landwirte in den städt. Gremien - Zusammenarbeit und regelmäßige Treffen mit den Bauernverbandsobmännern





Mitglieder des Stadtrates (nach Beiräten)

Beirat des JuZ


zurück   zurück

drucken nach oben