Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Traunreut  |  E-Mail: k1@traunreut.de  |  Online: www.traunreut.de

Partnerschaftsfest am 24.07.2010 im k1

Zum 50. Geburtstag der Stadt Traunreut warteten unsere drei Städtepartner Nettuno/Italien, Lucé/Frankreich und Virovitica/Kroatien mit großem Programm auf. In ihren Ansprachen würdigten die Stadtoberhäupter die jahrelangen freundschaftlichen Beziehungen und hoben insbesondere die Bedeutung der Städtepartnerschaften im europäischen Kontext hervor.

Alessio Chiavetta, Bürgermeister von Nettuno: “Die Städtepartnerschaften sind eines der Hauptelemente der wiedergefundenen europäischen Brüderlichkeit, und dank der Städtepartnerschaften ist der Alte Kontinent auf dem Weg in eine Zukunft in Frieden….”
Emannuel Lecomte, Bürgermeister von Lucé: “Gerade heutzutage ist es wichtig, Zeichen zu setzen und zu zeigen, dass wir an ein menschliches, solidarisches und verantwortungsbewusstes Europa glauben. Darum begrüße ich die großartige Initiative des Austausches und der Begegnungen….”
Ivica Kirin, Bürgermeister von Virovitica: “Die Stadt Traunreut ist eine junge Stadt, die sich keiner langen Tradition wie manch andere europäische Stadt rühmen kann, doch in dieser kurzen Zeit hat diese Stadt alle europäischen Standards in der wirtschaftlich-sozialen Entwicklung erreicht und sogar übertroffen und trägt deshalb mit Recht die Bezeichnung Europastadt”….

Den kulturellen Teil, eröffnet durch die Stadtkapelle Traunreut, bestritten Gruppen aus den Partnerstädten, der Trachtenverein D’Traunviertler und eine kroatische Kindertanzgruppe aus Traunreut: Mit Charme und Temperament bot die Gemy School aus Nettuno eine professionelle Tanzshow, die das Publikum durch anhaltenden Applaus zu würdigen wusste. Die “Harmonie de Lucé” begeisterte mit ihren etwa 30 Musiker/Innen durch ein anspruchsvolles Jazzprogramm und das Streichquintett “Fantasia” aus Virovitica zog die Zuhörer mit ihren stimmungsvollen Klängen in ihren Bann. Die kroatische Kindertanzgruppe unter Leitung von Estika Tomljanovic führte kroatische Folkloretänze auf und D’Traunviertler aus Traunwalchen ernteten vor allem für ihren Schuhplattler viel Beifall von unseren ausländischen Gästen. Zum Ausklang spielte die Stadtkapelle die kroatische, französische, italienische und deutsche Nationalhymne, bevor die Gäste von Bürgermeister Franz Parzinger zum gemeinsamen Buffet gebeten wurden.
Anzahl der Bilder: 39     |      Seite: 1 / 2

drucken nach oben